Donnerstag, 23. Februar 2012

ACTA-Demo in Stuttgart

Habe den Tag vorsorglich meinen Akku aufgeladen, einen Kirschkuchen gebacken (was zwar nicht ins Konzept passt, aber hey, Kirschkuchen ist immer einen Eintrag wert :D), und hab mich nachmittags in die U-bahn gen Friedrichsbau geschwungen. Beim Umsteigen am Hauptbahnhof traf ich einige gesellige Gestalten denen man wegen der schnieken Masken sofort ansah, dass sie das gleiche Ziel anpeilten. Schön. Als ich dann ankam war ich überwältigt von der Menschenmasse, die sich auf dem Platz fand. Später, nach Ende der Veranstaltung, wurde eine Zahl von 5000 Besuchern durch die Polizei angegeben! Nicht schlecht :) Nachdem aber der erste Enthusiasmus gesackt war realisierte ich doch recht schnell, dass leider nicht wenig der Anwesenden Leute die Massenveranstaltung zum kollektiven Besäufnis umfunktionierten. Nunja, aber sowas gibt's ja auf jeder Demo. Als der Zug dann losmarschierte, nachdem der nette Mensch von der Piratenpartei seine Ansprache gehalten hatte, lief ich voraus und hatte so nette Gespräche mit anderen Fotografen und Polizisten. Allerdings mischten sich dann eine Menge AntiFa-Leute unter uns und stürmten plötzlich die Spitze mit ihrer eigenen Demo. Irgendwann waren die dann auch wieder weg, sind weiter marschiert als wir, und dann war auch "Ruhe" – Naja, eigentlich war es ziemlich laut, aber ihr wisst was ich meine ;) Fand es schön dass endlich auch mal junge Leute auf die Straße gehen. Fand es in der Schule immer so motivierend wenn die Lehrer von "damals" erzählt haben, als die Leute noch auf die Straße gingen um der Regierung ihre Meinung zu geigen. Heutzutage macht das kaum noch jemand, außer vielleicht die S21-Gegner die sich aktuell im Park einbetoniert haben (?! WOZU ?!). Ich würde mir wünschen, dass die Menschen diese Gelegenheit, lautstark zu protestieren, öfter nutzen würden anstatt sich lediglich bei Facebook aufzuregen, stolz zu sein dass man Anti ist und dann den Hintern aufs Sofa zu schwingen, um die neuste Folge von "How I met your mother" zu gucken. Oder was auch immer.

Kommentare:

  1. sehr gut finde ich das! :D ich persönlich gehöre - momentan - noch zu der fraktion "gegen alles auf facebook sein, jeglichen gruppen dagegen beitreten, und dann seinen hintern auf den sessel schwingen und lernen". aber ich hab mich schon nach demo-terminen in österreich nach der prüfungswoche umgesehen; zumindest etwas also (;

    AntwortenLöschen
  2. hey (: ich hatte glück mit der dragon tattoo kollektion. ir hat ein mädel per mail geschrieben, dass sie alles doppelt bestellt hat und auf meinem blog gelesen hat, dass ich teile suche (: so hab ich doch alles bekommen was ich wollte (:
    ne zum teil suchen wir uns das selber aus dem internet mit den kollektionen, zum teil bekommen wir auch zugänge zu presseservern und können da fotos runterladen
    lg (:

    AntwortenLöschen
  3. oh man, mir fällt grad beim durchblicken deines blogs auf, wie geil deine fotos sind! kann ich dir mal ne mail schreiben, ich hätte ne frage zur kontertfotografie? :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deinen Blog, Acta ist scheiße und wie du dich an der Sidebar beschreibst ist ja wohl mehr als süß.. <3

    AntwortenLöschen